Wege für Mureck/Trate – Die Innere Grenze

„Ein Gartenfest mit Buchpräsentation und Filmscreening“

Freitag, 29. Juni um 17:00 Uhr, Gemeindegarten Trate

Trate 2, 2213 Zgornja Velka (Grenzübergang Mureck/Trate)
(Bei schlechtem Wetter finden die Buchpräsentation und das Filmscreening ab 20:00 im Schloss Obermureck statt.)

Eintritt Frei !

 

Elias Dorner, Eva Mair, Johannes Paar
(Abteilung für Gebäudelehre und Entwerfen, TU Wien)

ab 17:00 Uhr Gartenfest mit Pizza und Gibanica, 20:00 Uhr Buchpräsentation, Diskussion und Filmscreening.

Am österreichisch-slowenischen Grenzübergang in Mureck/Trate werden im Gemeindegarten am Schlosshügel mit Blick auf die Mur, Pizza und Gibanica gebacken, das neue Buch zum Projekt „Wege für Mureck/Trate“ präsentiert und der Film „La frontière intérieure“ gezeigt. Es wird transnational und mehrsprachig gefeiert und diskutiert – an einem Ort, der sowohl Schauplatz des Buchs als auch des Films ist.

Das Buch „Wege für Mureck/Trate“ dokumentiert die Auseinandersetzung mit dem räumlichen Ensemble an der österreichisch-slowenischen Grenze und zeigt mit Architektur-Studierenden erarbeite Visionen, sowie erste aktivierende bauliche Eingriffe. (Abteilung für Gebäudelehre und Entwerfen, TU Wien).

Der Film „La frontière intérieure“ (2009) dokumentiert die Situation an verschiedenen Orten (u.a. Mureck/Trate) entlang der ehemaligen Schengen-Grenze nach deren Öffnung (2007). Ein zweiter Film ist im Entstehen – die physische Trennlinie hat sich zunächst verflüchtigt um sich dann wieder zu verfestigen (Atelier Limo).

Eva Mair: eva.mair@tuwien.ac.at, +43 699 18288675
Johannes Paar: johannes.paar@tuwien.ac.at, +43 699 10602165

mehr Infos:
www.uferlos.at
mureck-trate.eu
www.atelier-limo.eu
www.facebook.com/murecktrate
www.architektursommer.at
www.schloss-brunnsee.at
www.genussamfluss.at
www.kunstduenger.st

 

 

 

©TU Wien

Foto unten: ©Simon Oberhofer




Zurück