Monika Bezjak mit Brass Band Slovenija

Samstag, den 6. Juli 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Schloss Obermureck,

( Bei Schlechtwetter im KULTURNI DOM SLADKI VRH/Kultursaal Sladki Vrh)

Monika Bezjak,

Professorin für Musik, Flötistin und Sängerin, bietet schon seit mehr als 15 Jahren ausdrucksvolle Musik verschiedenster Genres und in verschiedenen Besetzungen.

Ihren musikalischen Werdegang begann sie als Flötistin.

Nach Abschluss der Ausbildung an der Musikmittelschule und Ballettschule Maribor begann sie sich während des Musikstudiums für Gesang zu interessieren, ein Interesse, dem sie später auch mit voller Hingabe nachging.

In der Phase der Perfektionierung ihrer Gesangstechnik am Konservatorium für Musik und Ballett begann sie projektbezogen mit dem SNG Maribor (SNG = Slovensko narodno gledališče, Slowenisches Nationaltheater) zusammenzuarbeiten und ist seit dem Jahr 2014 ordentliches Mitglied des dortigen Opernchors und Konzertchors.

 

Monika Bezjak,

profesorica glasbe, flavtistka in pevka, se že več kot 15 let intenzivno izraža v najrazličnejših glasbenih žanrih in zasedbah.

Svojo glasbeno pot je začela kot flavtistka.

Po zaključenem šolanju na Srednji glasbeni in baletni šoli Maribor, se je med študijem glasbe zainteresirala za petje in se mu kasneje tudi popolnoma predala.

V času izpopolnjevanja pevske tehnike na Konservatoriju za glasbo in balet je začela projektno sodelovati v SNG Maribor, kjer je od leta 2014 redna članica opernega in koncertnega zbo

 

Aleksander Čonč

Aleksander Čonč begann seine Beschäftigung mit der Musik in der Unterstufe der Musikschule in Marburg mit der Klarinette bei Prof. Zdravko Zimič.
Sein musikalischer Werdegang führte ihn in das Konservatorium für Musik und Ballett in Marburg in die Klasse von Prof. Valter Petrič und später in die Klasse von Prof. Sebstijan Petrič.
Bereits in der Mittelschule begeisterte er sich für die Komposition, aus diesem Grund setzte er seine Ausbildung mit dem Studium der musikalischen Komposition an der Akademie für Musik bei Prof. Jani Golob fort.
Zu seinen wichtigsten Arbeiten gehört die symphonische Dichtung Pantheon, für die ihm während der Studienzeit der Prešeren-Preis der Akademie für Musik verliehen wurde.
Seit dem Jahr 2001 ist er ordentliches Mitglied des Blasorchesters Pošta Maribor, seit 2010 leitet er die Brass Band Slovenija. In den letzten beiden Jahren begeisterten ihn auch Gesangschöre und so leitet er die beiden Männergesangschöre France Marolt Malečnik und Slava Klavora.

Seit dem Jahr 2019 ist er Dirigent und künstlerischer Leiter des Blasorchesters Pošta Maribor.

 

Aleksander ČONČ

Aleksander ČONČ se je začel glasbeno udejstvovati v nižji glasbeni šoli v Mariboru s klarinetom pri prof. Zdravku Zimiču.
Svojo glasbeno pot je nadaljeval na Konservatoriju za glasbo in balet v Mariboru v razredu prof. Valterja Petriča in kasneje prof. Sebastijana Petriča.
Nad kompozicijo se je navdušil že v času srednje šole, zato je svojo pot nadaljeval s študijem glasbene kompozicije na Akademiji za glasbo pri prof. Janiju Golobu.
Med njegova pomembnejša dela spada simfonična pesnitev Pantheon, za katero je v času študija prejel Prešernovo nagrado Akademije za glasbo.
Od leta 2001 je redni član pihalnega orkestra Pošta Maribor, od leta 2010 vodi Brass Band Slovenija, v zadnjih dveh letih pa so ga navdušili tudi pevski zbori in tako vodi MoPZ France Marolt Malečnik in MoPZ Slava Klavora.
Od leta 2019 je dirigent in umetniški vodja Pihalnega orkestra Pošta Maribor.

 

Brass Band Slovenija

Der Kultur- und Künstlerverein Brass Band Slovenija ist die erste Brass Band in Slowenien in klassischer Besetzung nach englischem Vorbild, das heißt sie ist nur mit Blechblasinstrumenten und Schlaginstrumenten besetzt. Das verleiht der Musik den spezifisch samtenen Klang, den die Musiker aus ihren Blechblasinstrumenten zaubern. 
Das Orchester ist überwiegend aus Musikstudenten und akademisch gebildeten Musikern zusammengesetzt, für die die Musik mehr ist als nur ein Hobby.

Wir sind ein junges Orchester, das im Jahr 2006 gegründet wurde und mit vollem Schwung arbeitet. Wir bemühen uns, die Musikkultur zu verbreiten, daher arbeiten wir gerne mit weiteren Musikern zusammen, zu denen unter anderem gehören: Der Trompeter Franc Kosem, der weltbekannte Trompeter Allen Vizzutti aus Seattle im amerikanischen Bundesstaat Washington sowie Gesangssolisten und Gesangschöre.
Das Orchester bemüht sich gern um ein vielfältiges Repertoire. Zu den wichtigsten Konzerten gehören:  The Phantom of Musicals (Das Phantom der Musicals), V vrtincu časa (Im Wirbel der Zeit), A Mass for Peace (Friedensmesse), Utrinki vesolja (Sternschnuppen des Weltalls)

 

Brass Band Slovenija

Kulturno umetniško društvo Brass Band Slovenija (Društvo BBS) je prvi brass band v Sloveniji v klasični zasedbi po angleškem vzoru, kar pomeni, da ga sestavljajo le trobila in tolkala, kar mu daje specifičnost zaradi žametnega tona, ki ga lahko glasbeniki pričarajo iz njihovih trobil.
Orkester sestavljajo večinoma študenti glasbe in akademsko izobraženi glasbeniki, ki jim glasba predstavlja mnogo več kot le hobi.
Smo mlad orkester, ki je bil ustanovljen leta 2006 in deluje v polnem zagonu.
Prizadevamo si širiti glasbeno kulturo, zato zelo radi sodelujemo z ostalimi glasbeniki, med katerimi so solisti: trobentač Franc Kosem, svetovno priznan trobentač Allen Vizzutti iz Seattla v ameriški zvezni državi Washington, pevski solisti in pevski zbori.

Orkester rad sega po različnem repertoarju, med pomembnejše koncerte pa sodijo: The Phantom of Musicals, V vrtincu časa, A Mass for Peace, Utrinki vesolja …

 

 




Zurück