Klavierduo mit Yao Yue-Brosowski und Johanna Müller-Frey

„Matineè“

Sonntag, 08. Juli um 11:00 Uhr, Musikschule, Mureck

Tageskarte: € 13,00
Wochenpass: €  28,00

Austraße 7, 8480 Mureck

 

Werke von G. Fauré, C. Debussy, F. Schubert, F. Liszt und J. Brahms

Die beiden Pianistinnen Yao Yue-Brosowski und Johanna Müller-Frey haben in Graz studiert und schon in mehreren musikalischen Projekten zusammen gearbeitet, ehe sie die Liebe zum Klavierduo entdeckt haben.

Seit zwei Jahren widmen sie sich dieser Musiksparte mit Auftritten in Berlin und Graz und präsentieren im Programm „…tanzen mit Wind und Wasser…“ Werke von Gabriel Fauré, Claude Debussy, Franz Schubert, Franz Liszt und Johannes Brahms. Die beiden bringen dabei mit ihren vier Händen die Tasten zum Tanzen, erzählen aber auch in Solo-Werken von Wind und Wasser und bieten virtuose Abwechslung für die Augen und Ohren des Publikums.

Ebenfalls in diesem Jahr werden die Musikerinnen gemeinsam ihr zweites Programm „au coin des enfants“ vorstellen.

 

Yao Yue – Pianistin
Sie wurde im Jahr 1985 in Zhengzhou/China geboren und lebt seit 2012 als freischaffende in Berlin. Mit dem fünften Lebensjahr fing sie an, Klavier zu spielen. Mit 12 Jahren ging sie an das Conservatory of music in Wuhan und studierte später Klavier/Konzertfach und Musikpädagogik bei Prof. Manfred Tausch und Prof. Balasz Szokolay an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz.
Ihr pianistisches Können lebt sie in verschiedenen Musikbereichen aus. Als Solistin spielt Yao Yue Konzerte in Österreich, China und Deutschland.
Neben ihren solistischen Auftritten arbeitet sie für die Sommerserenaden Graz seit 2010 jährlich als Korrepetitorin und konzertiert als Liedbegleiterin und Kammermusikerin. Nicht zuletzt arbeitet sie als Klavierpädagogin in Berlin.
Sie besuchte Meisterkurse von Renata Kretschmer-Fischer, Einar Stehen-Nöklerberg und Mikhail Voskresensky. Seit drei Jahren besucht sie Meisterkurse bei Prof. Birgitta Wollenweber, die ihr freundschaftlich mit musikalischen Anregungen zur Seite steht.

Johanna Müller-Frey, Pianistin und Sängerin
Geboren 1973 in Graz. Klavierunterricht in der Begabtenklasse an der Kunstuniversität Graz und am J. J. Fux-Konservatorium in Graz. 1993 IGP-Studium bei Prof. Eugen Jakab an der Kunstuniversität Graz. 2000 zweite Diplomprüfung mit Auszeichnung und Ernennung zur Magistra artium. 1999 als Korrepetitorin beim internationalen Opernworkshop in Bayreuth tätig. Zahlreiche Konzerte vor allem als Liedbegleiterin. Von 1999 bis 2002 Gesangsstudium bei Ks. Josef Hopferwieser am Konservatorium Wien. 2002 Diplom im Fach Sologesang mit Auszeichnung.
1997 Gründerin des Grazer Gartenfestivals mit Aufführungen von 4 großen Mozart-Opern (1997-2000) am Rosenberg und im Landhaushof. Hauptorganisatorin, Kostümbildnerin, Ausstatterin sowie Sängerin. 2001 Umgestaltung des Festivals in das „Festival junger Künstler Graz“. Im Rahmen dessen zahlreiche Konzerte (Solistin bei Mozart–Konzertarien, Mozart–Klavierkonzert, Beethoven–Klavierkonzert) sowie Opernaufführungen in Mureck und im Landhaushof (2001 „Die Zauberflöte“) und 2005 „Die lustigen Weiber von Windsor“ im Skulpturenpark.
2007 Gründung der „Sommerserenaden Graz“ am Rosenberg mit jährlichen Musiktheater-Aufführungen.
Seit 1997 Pädagogin an der Musik- und Kunstschule Mureck in den Fächern Klavier und Gesang. Seit 2001 regelmäßig Musiktheater-Projekte mit Schülern und Schülerinnen der Musikschule, wo sie als Autorin, Regisseurin, Kostüm- und Bühnenbildnerin agiert.

 

©Frey

Foto unten: ©Frey




Zurück