Eröffnungskonzert und Kunstausstellung

26. Juni 2019
Beginn: 19 Uhr
Ort: Raiffeisenbank Mureck

Mario Berger
Der virtuose Gitarrenpoet

„Sentimento“

Andrea Reiter & Tom Bühren – AHA
ARTHOUSE ARTerium

 

 

Wenn Mario Berger in die Saiten greift, fühlt man sich in eine andere, schönere Welt versetzt.“
Diese Reaktion seines Publikums dürfte der Grund sein, warum viele begeisterte Rezensionen und Konzertreisen durch Österreich, Südfrankreich, Schweiz und Spanien der Veröffentlichung seiner Solo CD „Sentimento“ im Dezember 17 folgten.
Nun gastiert der Gitarrenvirtuose bei „Uferlos“ in Mureck  (das zweite Mal übrigens), um der Eröffnung von Uferlos, ein musikalisches Zuckerhäubchen aufzusetzen, wo er auch neue Stücke präsentieren wird.

Pressestimmen:
„Was diese Musik so reizvoll macht: Berger verschmilzt bei seinen Kompositionen Flamenco, Fado, Musette, Latin und Klassik zu einem ganz eigenen Stil“. („Kurier“)

„Sentimento klingt meditativ bis wild und stets zutiefst virtuos.“
(„NEWS“)

„Gratulation! Und nicht nur vor diesem Album, sondern grundsätzlich: Chapeau !“
(„Kleine Zeitung“)

„Meisterschaft der musikalischen Poesie“ („Wiener“)

„Mit einer großzügigen Bandbreite an Stilen öffnet Berger seine Arme und umschlingt uns mit wunderbaren Melodien des Rumba, Musette, Fado, Flamenco oder gar Son, der alten Volksmusik Kubas. Und das alles mit einer Genialität an der Gitarre und kompetenten Gefühl für die pure Schönheit der Musik. Mario Berger bleibt bewundernswert geschmackssicher und trampelt nicht spekulativ in süßlichem Kitsch“

 („Concerto“)

„Ehrliche Schönheit auf sechs Seiten“

http://www.marioberger.com/ger_lebenslauf.html

Video:

 

 




Zurück